Sporttraumatologie

Individuelle sportorthopädische Betreuung aus einer Hand im Orthozentrum Freiburg

Wir behandeln Ihre akute Sportverletzungen, akute Sehnenrisse (Quadricepssehne, Patellasehne, Achillessehne) und Muskel- und Sehnenverletzungen im Orthozentrum Freiburg. Auch und gerade für aktive Sportler ist eine schnelle und sichere Versorgung bei akuten Sportverletzungen und chronischen Sportschädigungen wichtig. Im Fachbereich Sporttraumatologie/Orthopädie treffen Sie auf Spezialisten mit eigenen Erfahrungen im Leistungssport. Vereinsmannschaften und Medaillengewinner schätzen diese Erfahrung und das damit einhergehende Verständnis für die besonderen „Sportlernöte“. In dieser Disziplin diagnostizieren und therapieren wir akute orthopädische Sportverletzungen und chronische Sportschäden. Die jahrzehntelange Erfahrung unserer Ärzte in der Orthopädie, die Verbindung zur Arthroskopie, die Spezialisierungen auf alle Bereiche des Bewegungsapparates und der Einsatz modernster diagnostischer Geräte gewährleisten ihnen eine medizinische Versorgung auf höchstem Niveau.

Konservative Behandlungsmassnahmen

  • Schmerztherapie
  • Chirotherapie

  • Stosswellentherapie (ESWT)

  • Eigenblutbehandlung (ACP, PRP)

  • Akupunktur

  • Kinesio-Taping

Operative Behandlungsmassnahmen

  • akute und chronische Verletzungen des Kniegelenkes (arthroskopische und offene Operationen)
  • akute und chronische Verletzungen des Sprunggelenkes (arthroskopische und offene Operationen)

  • akute und chronische Verletzungen des Schultergelenkes (arthroskopische und offene Operationen)

  • akute und chronische Verletzungen der Achillessehne

  • akute und chronische Verletzungen der Sehnen und Muskeln

„PRP“ Therapie bei Achillessehnenbeschwerden

Wenn Sie Schmerzen in Ihrer Achillessehne haben, kann eine plättchenreiche Plasmatherapie hilfreich sein. Es verwendet Teile Ihres eigenen Blutes, um Ihrem Körper zur Selbstheilung anzuregen. PRP bedeutet „Plättchen-reiches Plasma“ (engl: Platelet-Rich Plasma).  Unser Blut enthält verschiedenste lebende Zellen. Eine Zellart sind die Thrombozyten, oder Blutplättchen. Bei PRP handelt es sich um konzentriertes Blutplasma eines einzelnen Patienten (also Blut ohne rote Blutkörperchen). PRP enthält eine besonders hohe Menge an Blutplättchen, Wachstumsfaktoren und Proteinen.

Termin anfragen

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Sprechstundentermin!